Menu Content/Inhalt
Startseite
Zukunftsunternehmen“ werden ausgezeichnet

„Zukunftsunternehmen“ werden ausgezeichnet - MdL Winter ruft zur Teilnahme am Wettbewerb auf

Unternehmen in Rheinland-Pfalz übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und tragen so dazu bei, dass Land als nachhaltigen Standort zu gestalten, so Fredi Winter, der Neuwieder Abgeordnete in Mainz. Es gelte, soziale Nachhaltigkeit im Sinne von Verantwortung im Unternehmen und einer transparenten und nachhaltigen Unternehmenskultur zu fördern und hierbei wichtige Faktoren im Wettbewerb um Fachkräfte und Kunden zu schaffen.

Daher weist Fredi Winter auf den „Nachhaltigkeitspreis“ der Zukunftsinitiave Rheinland-Pfalz (ZIRP) hin. Auch dieses Jahr sollen Unternehmen für ihre soziale Verantwortung ausgezeichnet werden. Winter möchte die Unternehmen dazu motovieren, an dem ausgeschriebenen Wettbewerb teilzunehmen. Bewerben können sich Unternehmen jeglicher Größe und Branche mit Sitz oder Niederlassung in Rheinland-Pfalz. Bewerbungsbogen und Teilnahmebedingungen findet man auf www.zirp.de. Einsendeschluss ist der 26. August 2016 und Bewerbungen gehen an die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V., Auf der Bastei 3, 55131 Mainz oder an mail@zirp.de.

 
Kinzing-Schule wird Förder- und Beratungszentrum
Kinzing-Schule wird Förder- und Beratungszentrum

Frohe Kunde erhielt der Neuwieder Landtagsabgeordnete Fredi Winter aus dem Hause des Bildungsministeriums. Auf Grund eines fundierten pädagogischen Konzepts der heimischen Förderschulen wird die Kinzing-Schule (Förderschule) Neuwied zum 01. August 2016 mit den Aufgaben als Förder- und Beratungszentrum betraut. Das Förder- und Beratungszentrum und die kooperierenden Förderschulen arbeiten auf Basis der geschlossenen Vereinbarung zusammen und tragen gemeinsam zum Gelingen des inklusiven Unterrichts bei. Der Landkreis Neuwied ist für das Zentrum der Zuständigkeitsbereich. Hierbei wird die Schulbehörde mit den Schulen die notwendigen Schritte zur Umsetzung des pädagogischen Auftrags absprechen und den Personalbedarf festlegen. Fredi Winter dankt Land und Kreis für die Bemühungen und positive Entscheidung und zeigt sich erfreut über einen weiteren gelungenen Schritt in der Neuwieder Bildungslandschaft.

 
Fredi Winter in wichtige Ausschüsse berufen

Fredi Winter in wichtige Ausschüsse berufen

Fredi Winter.jpg 

Die SPD-Landtagsfraktion hat in der vergangenen Woche wichtige Personalentscheidungen getroffen. Einstimmig wurde beschlossen, wer in der 17. Legislaturperiode für die einzelnen Themenfelder aus den Reihen der SPD-Fraktion Sprecher ist. Außerdem wurde bestimmt, welche SPD-Abgeordneten den Vorsitz in Landtagsausschüssen haben. Fredi Winter wurde wieder zum Vorsitzenden des rheinland-pfälzischen Petitionausschusses bestimmt und in dieser Funktion ist er auch der Vorsitzende der Strafvollzugskommission. Winter gehört somit zu den 6 Persönlichkeiten der SPD-Fraktion, die als Vorsitzende für Landtagsausschüsse vorgesehen sind. Mit seiner Sachkenntnis und Erfahrung ist der Neuwieder auch wieder der tourismuspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Als kooptiertes Mitglied gehört er auch dem Fraktionsvorstand an. Ordentliches Mitglied ist Fredi Winter auch im Rechtsausschuss des Landtags. Hinzu kommen noch stellvertretende Mitgliedschaften im Ausschuss für Soziales und Arbeit, Ausschuss für Umwelt, Energie und Ernährung sowie dem Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr. Winter freut sich über diese Berufungen und möchte in den nächsten 5 Jahren für seinen Wahlkreis in Mainz mit Tatkraft und Elan Positives bewirken.

 
Danke liebe Wählerinnen und Wähler

Fredi-Danke.jpg 

Liebe Wählerinnen und Wähler,

ich darf mich bei Ihnen und Euch Allen ganz herzlich bedanken. Sie haben mir Ihr Vertrauen geschenkt und ich freue mich nun, dass ich weiterhin für unseren Wahlkreis und der dort lebenden Menschen mich einsetzen kann. Wünschen  wir uns gemeinsam eine gute Zukunft.

Ein lieber Gruß

Fredi Winter

 
Wahlaufruf

malu.jpg 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!
Der Endspurt läuft und ich konnte in den vergangenen Wochen bei Hausbesuchen, Verteilaktionen und Infoständen auf die Wichtigkeit der Landtagswahl am Sonntag hinweisen. Heute bitte ich Sie ganz herzlich von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, damit die Demokratie durch Ihr Mitwirken gestärkt bleibt. Wir möchten in unserem Bundesland Rheinland-Pfalz auch in den nächsten 5 Jahren unsere erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Wir werben für Malu Dreyers Politik der gebührenfreien Bildung, der starken Wirtschaft und der guten Gesundheitsversorgung für alle.
Wer will, dass Malu Dreyer Ministerpräsidentin bleibt, muss am 13. März SPD
wählen!“ Dafür kämpfe ich besonders jetzt in den letzten Tagen vor der Wahl.
Jede Stimme zählt!
Erststimme ist "Fredi-Stimme"
Zweitstimme ist "Malu-Stimme"

Ich Danke Ihnen hierfür ganz herzlich!
Ihr Fredi Winter

 
„Kinder-College“ erhält finanzielle Förderung

„Kinder-College“ erhält finanzielle Förderung

Erfreut zeigt sich der heimische Landtagsabgeordnete Fredi Winter über die positive Mitteilung aus dem Bildungsministerium für das Neuwieder Kinder-College. Das Land gewährt im Rahmen der Hochbegabtenförderung einen Zuschuss zur Durchführung von Kursen zur Förderung von hochbegabten Kinder und Jugendlichen 2016. „Damit, so MdL Winter, wird die wertvolle Arbeit dieser Institution durch die finanzielle Unterstützung entsprechend gewürdigt“.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 211
Fredi Winter www.madeyourweb.com